image

JAN MUSIKOWSKI
1974 GEBOREN IN MAGDEBURG
1994 ARCHITEKTURSTUDIUM BAUHAUS-UNIVERSITÄT WEIMAR
1998 ARCHITEKTURSTUDIUM VIRGINIA TECH WASHINGTON DC (USA)
2001 DIPLOM BAUHAUS-UNIVERSITÄT WEIMAR
2002 FREIE MITARBEIT CHRISTINE EDMAIER BDA BERLIN
2003 FREIE MITARBEIT ATELIER HEINZ TESAR WIEN (AT)
2004 FREIE MITARBEIT AFF ARCHITEKTEN BERLIN
2005 MITGLIED DER ARCHITEKTENKAMMER BERLIN
2005 PROJEKTARCHITEKT HG MERZ ARCHITEKTEN BERLIN
2005 PROJEKTLEITUNG AFF ARCHITEKTEN BERLIN
2010 WISS. MITARBEIT ARCHITEKTURFAKULTÄT TU DRESDEN
2012 BÜROPARTNERSCHAFT RICHTER MUSIKOWSKI BERLIN

AUSSTELLUNGSBEITRÄGE
1997 CITY IN A MINE LINDENAU-MUSEUM ALTENBURG
2001 ERSTAUSGABE-AUSSTELLUNG BUCHMESSE LEIPZIG
2002 NEUJAHRSEMPFANG RATHAUS MAGDEBURG
2013 BERLINISCHE GALERIE BERLIN

VOTRÄGE UND GASTKRITIKEN
2011 VORTRAG "WDVS EINE HASSLIEBE" WEB-KONGRESS ESSEN
2011 VORTRAG "TYPOLOGISCHES WOHNEN" TU DRESDEN
2012 GASTKRITIK PROF. JÖRG KÜHN BTU COTTBUS
2012 VORTRAG "SCHULBAU ALS ZEICHEN" GRASSIMUSEUM LEIPZIG
2013 GASTKRITIK PROF. ODA PÄLMKE BTU COTTBUS
2014 GASTKRITIK PROF. SILKE FLASSNÖCKER HS WISMAR
2015 VORTRAG "HAUS DER ZUKUNFT" BBR BERLIN
2016 VORTRAG "HAUS DER ZUKUNFT" BBR BERLIN
2017 VORTRAG NACHHALTIGKEITSWOCHE ETH ZÜRICH
2017 VORTRAG FUTURIUM - REIHE TOMORROW TALK BERLIN
2017 VORTRAG "FUTURIUM" IHK FRANKFURT/M.
2017 GASTKRITIK PROF. BARZ-MALFATTI BAUHAUS UNIVERSITÄT WEIMAR


MITARBEITERTEAM
Sebastian Haufe, Elke Sparmann, Martina Huber, Nele Gessner, Daniel Eckert,
Domenico Foti, Yvo Coseriu, Christine Dorn, Elisabetta Vito, Johann Schulz-Greve,
Phillip Rohé

CHRISTOPH RICHTER
1982 GEBOREN IN DRESDEN
2002 ARCHITEKTURSTUDIUM TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN
2010 DIPLOM TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN
2005 FREIE MITARBEIT GRUPO ARANEA ALICANTE (ESP)
2008 FREIE MITARBEIT STELLWERK ARCHITEKTEN DRESDEN
2010 WISS. MITARBEIT ARCHITEKTURFAKULTÄT TU DRESDEN
2012 BÜROPARTNERSCHAFT RICHTER MUSIKOWSKI BERLIN


PREISE / AUSZEICHNUNGEN
1997 INDUSTRIEMUSEUM CHEMNITZ 3. PREIS
1997 PAVILLON EXPO 2000 HANNOVER ANKAUF
1999 RUDOLF-MÜLLER PREIS SEEBURGVIERTEL LEIPZIG ANERKENNUNG
2003 WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS OBERANGER MÜNCHEN 2. PREIS
2004 WIRTSCHAFTSINSTITUT DER UNIVERSITÄT KASSEL 3. PREIS
2006 XELLA WETTBEWERB "EIN TURM FÜR BERLIN" 3. PREIS
2007 UMNUTZUNG FREIBAD BOXBERG / OL. 1. PREIS
2008 MUSEUMSGESTALTUNG ALBRECHTSBURG MEISSEN 2. PREIS
2008 WOHNEN AM NEUMARKT DRESDEN (STELLWERK) 1. PREIS
2009 LUDWIG-HOFFMANN-SCHULE BERLIN 1. PREIS
2009 SCHULCAMPUS CHEMNITZ 4. PREIS
2009 INTERNATIONALES BILDUNGSZENTRUM ZSCHORTAU 2. PREIS
2009 LOKSCHUPPEN WRIEZENER BAHNHOF BERLIN 1. PREIS
2009 RUDOLF-LODDERS PREIS DER STADT HAMBURG 3. PREIS
2010 XELLA INTERNATIONAL - ALTE MEISTER BERLIN 1. PREIS
2010 PETER JOSEPH LENNÉ PREIS MAILAND 1. PREIS
2010 PLUSENERGIEHAUS MIT E-MOBILITÄT BERLIN 2. PREIS
2010 WALTER-HENN-FÖRDERPREIS - ALTE MEISTER BERLIN FINALIST
2010 ARCHITEKTURPREIS DER TU DRESDEN ANKAUF
2011 QUARTIERSENTWICKLUNG SCHWARZENBACH ENGERE WAHL
2011 EUROPAN 11 SELB 2. PREIS
2012 HAUS DER ZUKUNFT BERLIN 1. PREIS